Projektberichte

Es wurden 67 Einträge gefunden.

Nutzung von Tracker-/Transpondertechnologien für die amtliche Verkehrsstatistik

Ziel der vorliegenden F&E-Dienstleistung war die Überprüfung der Nutzung von Tracker- und Transpondertechnologien im Rahmen eines Feldtests zur automatischen Erfassung der für die Abgabe der statistischen Meldung im Bereich Straßengüterverkehr durch meldepflichtige Unternehmen erforderlichen Daten.
PD Dr. Elmar W.M. Fürst, Mag. Christian Vogelauer (WU Wien), Dr. Rudolf Bauer (Paradigma Unternehmensberatung), Dr.in Birgit Kohla (TU Graz)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 65 Seiten

Downloads zur Publikation

SynArea – Synergetic area coverage by public transport and low-threshold short trip-private transport

The aim of the project is the coverage of rural and/or suburban regions with multimodal services, which are more attractive for customers and economically more efficient than conventional public transport, accessed by foot, bike&ride or park&ride, and at the same time ecologically and socially more sustainable, than the sole use of motorised individual transport.
Harald Buschbacher, Gerald Kelz, Edith Hartmann, Stefan Kirschbichler, Christian Obermayer
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 232 Seiten

Downloads zur Publikation

SynArea – Synergetische Flächenerschließung mit öffentlichem Verkehr und niederschwelligem Kurzstrecken-Individualverkehr

Ziel des Projektes ist eine multimodale Flächenerschließung ländlicher und/oder suburbaner Regionen, die wirtschaftlicher und attraktiver ist, als die konventionelle Kombination von öffentlichem Verkehr mit Park&Ride, Bike&Ride oder Zu-/Abgang zu Fuß, und ökologisch und sozial verträglicher, als die alleinige Verwendung des motorisierten Individualverkehrs.
Harald Buschbacher, Gerald Kelz, Edith Hartmann, Stefan Kirschbichler, Christian Obermayer
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 232 Seiten

Downloads zur Publikation

Services_Tachograph - Potenziale der Nutzung des digitalen Tachographen für integrierte Mobilitätsdienste

Durch die Neufassung der Bestimmungen über den digitalen Tachographen werden neue Möglichkeiten für integrierte Mobilitätsservices und -dienste eröffnet und in der vorliegenden Publikation identifiziert und analysiert.
Jürgen Zajicek, Silvia Azesberger, Martin Reinthaler (AIT), Ewald Lichtenberger, Hannes Knapp, Maurits Haas (Lichtenberger & Partner Rechtsanwälte GbR)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 105 Seiten

Downloads zur Publikation

Potenzial interdisziplinärer Ansätze für organisatorische Innovationen im Güterverkehr

Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. Heinz DÖRR, Viktoria MARSCH, Bakk.techn., Dipl.-Ing. (FH) Andreas ROMSTORFER, MA, Yvonne TOIFL, BSc (arp-planning.consulting.research)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 157 Seiten

Downloads zur Publikation

IND4LOG4 - Industry 4.0 and its impacts on the transport logistics

The proposed study analysed the impact of Industry 4.0 on the transport and logistics sector, also with regard to the foreign trade links of the Austrian economy. This analysis therefore offers a sound basis for the formulation of differentiated economic and transport policy recommendations as well as strategic recommendations.
Mag. Wolfgang Lueghammer, Mag.(FH) Wilhelm Schachinger, Mag. Dr. Wolfgang Schwarzbauer, et al.
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 117 Seiten

Downloads zur Publikation

Industrie 4.0 und ihre Auswirkungen auf die Transportwirtschaft und Logistik

Eine Analyse der Industrie 4.0 und ihrer Auswirkungen auf die Transportwirtschaft und Logistik auf Unternehmensebene, Branchenebene und gesamtwirtschaftlicher Ebene
Mag. Wolfgang Lueghammer, Mag.(FH) Wilhelm Schachinger, Mag. Dr. Wolfgang Schwarzbauer (OeKB), Mag. Maria Dieplinger, Univ.-Prof. Dr. Sebastian Kummer, Mag. Christian Vogelauer, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Moser, Can Tihanyi, MSc. (WU Wien)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 117 Seiten

Downloads zur Publikation

IND4LOG4 Industrie 4.0 und ihre Auswirkungen auf die Transportwirtschaft und Logistik

Die Studie IND4LOG4 untersuchtedie Auswirkungen von Industrie 4.0 auf den Transport- und Logistiksektor sowohl aus einer praxisnahen als auch aus einer wissenschaftlich fundierten Perspektive analysieren, wobei die außenwirtschaftlichen Verflechtungen Österreichs in besonderer Weise berücksichtigt wurden. Das Ziel der Untersuchung war eine geeignete Grundlage zur Erarbeitung differenzierter Handlungs- und Strategieempfehlungen für die Wirtschafts- und Verkehrspolitik liefern zu können.
Mag. Wolfgang Lueghammer, Mag.(FH) Wilhelm Schachinger, Mag. Dr. Wolfgang Schwarzbauer, et al.
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 117 Seiten

Downloads zur Publikation

TRACE – Zur Modellierung der Routenwahl des Straßengüterverkehrs in Österreich

Handbuch zur Berücksichtigung der Routenwahl bei der Verkehrsnachfragemodellierung des Straßengüterverkehrs
DI Dr. Georg Hauger, DI Tamara Vlk ([science:talk] HAUGER), DI Daniel Elias, DI Anna König, Di Dr. Friedrich Nadler, DI Birgit Nadler, Johannes Stehno (nast consulting ZT)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Downloads zur Publikation

LARA - Low noise tyres for quiet streets

The objective of the project was to apply the EU regulations 2009/661/EC (contains new tyre noise limits) and 2009/1222/EC (noise labelling of tyres) to Austrian conditions in order to find the actual feasible noise reduction, as well as suggestions of how to adapt the Austrian calculation basis.
DI Manfred Haider, DI Reinhard Wehr, Dott. Ing. Marco Conter, Ing. Gerhard Strohmayer, DI Heinz Hoislbauer
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 74 Seiten

Downloads zur Publikation

LARA - Lärmarme Reifen für leise Straßen

Das Ziel des Projektes war die Umlegung der neuen EU-Verordnungen 2009/661/EG (enthält neue Reifenlärmgrenzwerte) und 2009/1222/EG (Lärmkennzeichung von Reifen) auf österreichische Verhältnisse zur Ermittlung der tatsächlich realisierbaren Lärmreduktionspotentiale sowie ein Vorschlagserarbeitung für die Anpassung der in Österreich anzuwendenden Berechnungsgrundlagen.
DI Manfred Haider, DI Reinhard Wehr, Dott. Ing. Marco Conter, Ing. Gerhard Strohmayer, DI Heinz Hoislbauer
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 74 Seiten

Downloads zur Publikation

MobLab Study – Begleitstudie zur Vorbereitung urbaner Mobilitätslabore

The MobLab Study supports the exploration of emerging urban mobility laboratories in Austria, in order to reduce the gap between the research results of the rigid environment of a laboratory and the implementation practice by offering a targeted accompanying of new Living Labs as user centred innovation settings as well as an evaluation of the gained insights.
Martin Berger, Linda Dörrzapf, Gert Breitfuß, Michael Poglitsch, Andrea Stickler, Vanessa Sodl, Elias Remele
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 53 Seiten

Downloads zur Publikation

MobLab Study – Begleitstudie zur Vorbereitung urbaner Mobilitätslabore

Die MobLab Study setzt bei der Sondierung von Mobilitätslaboren in Österreich an, mit dem Ziel, die Kluft zwischen einer Laborumgebung plus den darin gewonnen Forschungsergebnisse und der Anwendungspraxis zu verringern. Dazu tragen eine gezielte Begleitung von neuen Living Labs als NutzerInnen-zentrierte Innovations-Milieus und die Evaluierung von Erkenntniszuwachs bei.
Martin Berger, Linda Dörrzapf, Gert Breitfuß, Michael Poglitsch, Andrea Stickler, Vanessa Sodl, Elias Remele
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 53 Seiten

Downloads zur Publikation

COSTS – Leistbarkeit von Mobilität in Österreich

Stefan Schönfelder, Mark Sommer, Rahel Falk, Kurt Kratena (WIFO), Romain Molitor, Liette Clees, Benjamin Kigilcim, Helmut Koch, Svenja Lembke, Christian Obermayer, Rainer Schrögenauer (komobile)
Herausgeber: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, 1030 Wien
Deutsch, 456 Seiten

Downloads zur Publikation

Querdenken quer denken - Creative Thinking on Crazy Ideas

The project “Querdenken quer denken” (Creative Thinking on Crazy Ideas) includes, besides a scientific support for the projects that receive the support in the currently open call for person’s mobility, an analysis of whether and to what extent existing financial instruments consider ideas, concepts, and implementation as well as perspective that reaches beyond the borders of specialized disciplines.
Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Günter Emberger, DI Ulrich Leth , Mag. Susanne Wolf-Eberl, Odilo Seisser
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 97 Seiten

Downloads zur Publikation

Querdenkenquerdenken – Querdenken quer denken

Das Projekt „Querdenken quer denken“ umfasst neben der wissenschaftlichen Begleitung von geförderten Projekten im Bereich der Personenmobilität eine Analyse ob und in welchem Ausmaß vorhandene Förderinstrumente innovative Ideen, Konzepte und Umsetzungen, sowie Sichtweisen, die über die Grenzen von Fachdisziplinen hinausreichen, berücksichtigt werden.
Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Günter Emberger, DI Ulrich Leth, Mag. Susanne Wolf-Eberl, Odilo Seisser
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 97 Seiten

Downloads zur Publikation

RAKO Donaukanal – Radkombitransport Donaukanal – Moderne City Logistik per Wasser und Rad

„Radkombitransport (RAKO) Donaukanal“ untersucht eine innovative Strategie zur nachhaltigen Organisation des Güterverkehrs in Städten: die intermodale Kombination der Verkehrsträger Transportschiff (für den Gütertransport ins Zentrum) und Lastenfahrrad (für die Feinverteilung der Güter zu den Endkund/innen) am Beispiel des Wiener Donaukanals.
Mag. Reinhard Jellinek, DI Willy Raimund, Mag. Judith Schübl, et al.
Herausgeber: Österreichische Energieagentur – Austrian Energy Agency, Mariahilfer Straße 136, A-1150 Wien, T. +43 (1) 586 15 24, Fax DW - 340, office@energyagency.at | www.energyagency.at
Deutsch, 103 Seiten

Downloads zur Publikation

pro:motion - Topology report

In pro:motion, methods from social sciences are applied in order to identify homogeneous groups of shared mobility-related information needs and to extract appropriate group-related arguments (e.g. health, environment, costs, image, adventure) in order to create incentives for active mobility.
Dr. Beatrix Brauner, Mag. Karin Bauer, Mag. Martin Mayr
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 113 Seiten

Downloads zur Publikation

The Drive to Walk: Identifying Milieu-based Persuasion Strategies for Motivating Active Mobility

11th International Conference on Persuasive Technology (Persuasive Technology 2016), Workshop Empowering Cities for Sustainable Wellbeing, Salzburg, Austria
Millonig, A., Markvica, K., Haufe, N.
Herausgeber: Springer - Verlag Berlin Heidelberg 2011
Englisch, 11 Seiten

Downloads zur Publikation

pro:motion - Aktive Mobilität fördern durch Zielgruppenorientierung und -motivation

In pro:motion werden unter Einbeziehung sozialwissenschaftlicher Ansätze homogene Gruppen identifiziert, die spezifische mobilitätsrelevante Informationen benötigen beziehungsweise auf bestimmte Argumente besonders ansprechen (z.B. Gesundheit, Umwelt, Kosten, Image, Erlebnis), sodass geeignete Anreize für aktive Mobilitätsformen geschaffen werden können
Dr. Beatrix Brauner, Mag. Karin Bauer, Mag. Martin Mayr
Herausgeber: bmvit
Deutsch, 113 Seiten

Downloads zur Publikation

zum Anfang