Innovationsbarrieren

In der 18. Ausschreibung (Herbstausschreibung 2021) des Programmes „Mobilität der Zukunft" des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) werden im Bereich Personenmobilität Projekte gefördert, die auf bisherige Ergebnisse aufbauen sollen.


Als Vorbereitung für die Ausschreibung hat die AustriaTech im Auftrag des BMK eine stichprobenartige Erhebung unter Projekten zum Thema Innovationsbarrieren durchgeführt.
Ziel war es einen Überblick zu schaffen, welche Barrieren es derzeit gibt, um Pilotprojekte/Vorhaben in die Umsetzung zu bringen. Unterschieden wurde dabei zwischen organisatorischen, legistischen, technologischen und ökonomischen Barrieren. Es wurden sowohl Projekte aus der Personenmobilität als auch aus der Gütermobilität herangezogen.