FCH Projekte – Fuel Cell & Hydrogen Cluster Austria – Partnerspezifische Projektroadmap

Im Projekt haben die Projektpartner nach einer Zusammenfassung von Visionen und strategischen Zielen firmenspezifische Roadmaps zum Thema „Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien“ für die in die drei Säulen F&E, Demo und Energie aufgegliederten Forschungsgebiete erstellt, die jeweils in eine kurzfristige Zeitschiene bis 2015 sowie in eine mittelfristige Zeitschiene bis 2020 unterteilt wurden.

Kurzbeschreibung

Ausgangssituation/Motivation

Die wasserstoffbetriebene Brennstoffzelle in der mobilitätstechnischen und logistischen Anwendung erlaubt bei regenerativer Erzeugung des Wasserstoffs die Verwirklichung CO²-freier Elektromobilität mit ausreichenden Reichweiten, hoher Leistungsverfügbarkeit und kurzen Betankungsdauern. Trotz des bisherigen Engagements österreichischer Leitbetriebe auf diesem Gebiet, vor allem in der Erforschung von Grundlagen und einzelnen Komponenten, besteht dringender Bedarf an einer koordinierten Bündelung und Förderung der Forschungsaktivitäten im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien in und aus Österreich.

Inhalte und Zielsetzungen

Basierend auf einem von der A3PS (Austrian Association for Advanced Propulsion Systems) ausgearbeiteten Basiskonzept für die Initiative Fuel Cell & Hydrogen Cluster Austria (FCH Austria) erstellen die ProjektpartnerInnen firmenspezifische Roadmaps, die Ziele, Strategien und Methoden zur Forschung im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien in und aus Österreich enthalten.

Methodische Vorgehensweise

Die ProjektpartnerInnen (die mit ihrer Kompetenz und ihrem Potenzial Leitbetriebe auf dem Gebiet darstellen) erarbeiteten konkrete Projektvorschläge zur Umsetzung dieser Roadmaps. Diese konzentrierten sich zunächst auf die industrielle Forschung, werden später aber auf experimentelle Entwicklung und Demonstration ausgeweitet.

Ergebnisse und Ausblick

Für den koordinierten Aufbau von theoretischem wie experimentell orientiertem Know-How auf dem Gebiet wasserstoffbasierter Brennstoffzellen-Elektromobilität liegen partnerspezifische Roadmaps zur Forschung im Bereich der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologien in und aus Österreich vor. Darauf basierend werden konkrete Projektvorschläge für künftige Förderausschreibungen erarbeitet.

Publikationen

Projektbeteiligte

Projektleitung

Dr. Manfred Klell, HyCentA Research GmbH

Projekt PartnerInnen

  • Dr. Walter Böhme, OMV Refining&Marketing GmbH
  • Dr. Ewald Wahlmüller, Fronius International GmbH

Kontaktadresse

HyCentA Research GmbH
Dr. Manfred Klell
Tel.: +43 (316) 873-9500
E-Mail: klell@hycenta.at

Diese Seite teilen ...

zum Anfang