FTI Roadmap Personenmobilität

Die Roadmap „Personenmobilität innovativ gestalten“ soll die FTI‐politische Ausrichtung im Themenfeld aufzeigen, die themenspezifische Programmstrategie des Programms „Mobilität der Zukunft (MdZ)“ für den Personenmobilitätsbereich konkretisieren und Programmaßnahmen systematisieren.

Bibliographische Daten

Petra Wagner, Katy Whitelegg, Matthias Weber, Walter Wasner
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie – bmvit
Deutsch, 22 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Vor dem Hintergrund der Aufgabe, mobilitätsrelevante Phänomene im Kontext der gesellschaftlichen Trends und Veränderungen zu erforschen und dadurch mittel‐bis längerfristig innovative Lösungen zu entwickeln bzw. mobilitätsrelevante Veränderungsprozesse anzustoßen, soll die Roadmap mit der Perspektive 2020 inhaltlich wie förderpolitisch handlungsleitend sein. 

Die Roadmap hat als Strategieinstrument eine Orientierungsfunktion. Sie beschreibt den strategischen Rahmen sowie die Interventionslogik des Themenfelds „Personenmobilität innovativ gestalten“. Sie verortet darin kurz‐bis mittelfristige Maßnahmen (Schwerpunkte für die Ausschreibungen 2014/2015) und beschreibt mittel‐bis langfristig notwendige Überlegungen für neue Funktionen und Instrumente des Programms im Themenfeld.

Die FTI‐Roadmap „Personenmobilität“ vereint dazu unterschiedliche Perspektiven hinsichtlich der Verständnisse von Zukunft, indem sie sowohl Erwartungen (was sollte eigentlich passieren?) wie auch Versprechungen (was soll bzw. wird erreicht werden?) adressiert. Sie bietet somit Planungs‐und Richtungssicherheit für alle Akteure im Innovationssystem „Personenmobilität“ und gemeinsame Perspektiven von Fördergeber und den Forschern, indem ein klareres Bild darüber vermittelt wird, in welche Richtung das Programm themenspezifisch unterstützen kann und in welche Richtung es dabei gehen soll. 

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang