Neue Fahrzeugtechnologien und ihre Effekte auf Logistik und Güterverkehr

Mit dem Vorhaben der methodischen Integration von logistikorganisatorischen, verkehrsplanerischen und fahrzeugtechnischen Zugängen, um Optionen für eine nachhaltigere Gestaltung der Gütermobilität auszuloten, wurde hier gewissermaßen Neuland betreten.

Bibliographische Daten

Heinz Dörr, Kevin Hillen, Viktoria Marsch, Andreas Romstorfer, Yvonne Toifl (arp); Rolf Albrecht, Arno Huss, Peter Prenninger (AVL List);Claudia Berkowitsch, Bardo Hörl, Monika Wanjek (TU Wien); Steffen Bukold (EnergyComment) Deutsch, 252 Seiten

Inhaltsbeschreibung

Die vorliegende F&E-Dienstleistung spannt einen thematischen Bogen auf, der ausgehend von den Vorbedingungen, die den Gütertransport

  • von seiner logistischen Aufgabenstellung her beschreiben,
  • über jene Rahmenbedingungen, die die Teilnahme der Nutzfahrzeuge im werktäglichen Verkehrsgeschehen erfassen, um mit diesem Daten-Input Simulationen der Fahrdynamik von Nutzfahrzeugen vorzunehmen,
  • bis zur Quantifizierung von verkehrsökologischen Effekten und zur Ableitung von verkehrslogistischen Gestaltungsmöglichkeiten

reicht.

Downloads

Diese Seite teilen ...

zum Anfang