Suchergebnisse

MobilitätderZukunft.at

INterfaces & COMpetences in Freight logistics (INCOM-F)

Ein Ziel von INCOM-F war, dem BMVIT die Komplexität der Schnittstellen zwischen Logistik und Güterverkehr verständlich darzulegen und den Markt so strukturiert darzustellen, dass die wichtigsten AkteurInnen und Forschungslücken identifiziert und bei zukünftigen Ausschreibungen die FTI-relevanten Themenfelder zu deren verstärkter Ausarbeitung angesprochen werden können. Georg Brunnthaller, Sandra Stein (Fraunhofer Austria Research); Heinz Dörr, Viktoria Marsch, Andreas Romstorfer, Yvonne Toifl (arp); Siegfried Pöchtrager, Pia Sajovitz, Christine Strobel (BOKU Wien); Claudia Berkowitsch, Bardo Hörl, Monika Wanjek (TU Wien) Deutsch, 152 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

KV-FTI – Kombinierter Güterverkehr – Aufzeigen zukünftiger Potenziale von Forschung und Innovation

Der Kombinierte Verkehr (KV) ist ein umweltpolitisch sinnvoller und politisch gewollter Verkehr, der jedoch auf Grund komplizierter Lieferketten mit Kostenproblemen kämpft. Im Rahmen der Studie "KV-FTI" wurden die Bereiche der Fahrzeugtechnologie, Umschlagstechnologien, innovative Behälter, Tarifpolitik und Prozessmanagement mit Schwerpunkt auf eine effiziente Neugestaltung der Transport- und Unternehmensprozesse und der Kompatibilität der Schnittstellen untersucht. 06/2014
DI Alexander Chloupek (ABC Consulting)
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 50 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Potenzial interdisziplinärer Ansätze für organisatorische Innovationen im Güterverkehr

Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. Heinz DÖRR, Viktoria MARSCH, Bakk.techn., Dipl.-Ing. (FH) Andreas ROMSTORFER, MA, Yvonne TOIFL, BSc (arp-planning.consulting.research)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 157 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Best Pracice Beispiele der Mobilitätsforschung des BMVIT im Güterverkehr

Highlights aus 2 Jahrzehnten Verkehrsforschung und -entwicklung im Bereich Güterverkehr und Logistik – 1995-2012 Peter Dosti
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 37 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Die Abschätzung sozialer Wirkungen für die Personen- und Gütermobilität

Ein Modell zur Folgenabschätzung sozialer Wirkungen missionsorientierter Forschungsförderprogramme am Beispiel der Personen- und Gütermobilität Mag. Peter Kaufmann, Laurenz Wolf, MSc (KMU Forschung Austria), Mag. Alex Schubert, Dr. Alexander Neumann (netwiss OG)
Herausgeber: Bundesminissterium für Verrkehr, Innovat ion und Technologie
Deutsch, 154 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

AIDA-F - Potenzial interdisziplinärer Ansätze für organisatorische Innovationen im Güterverkehr

Ausgehend von den Programmzielen und den Trends in der Logistik befasst sich die Studie AIDA-F mit dem Finden von Angriffspunkten zur Aktivierung von Potenzialen des interdisziplinären Zusammenwirkens , sodass ihre Bedeutung für die Gütermobilität von morgen ausgelotet werden kann. Dazu werden die Interventionsbereiche für organisatorische Innovationen abgesteckt, die in Adaptierungen der Systemarchitektur, im intelligenten Verbund von Technologien und in verknüpften Methoden zur Erfassung, Analyse und Optimierung von Güterbewegungen liegen. Dipl.-Ing. Dr. rer. nat. Heinz DÖRR; Viktoria MARSCH, Bakk.techn.; Dipl.-Ing. (FH) Andreas ROMSTORFER; MA Yvonne TOIFL, BSc
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 157 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

TRACE – Zur Modellierung der Routenwahl des Straßengüterverkehrs in Österreich

Handbuch zur Berücksichtigung der Routenwahl bei der Verkehrsnachfragemodellierung des Straßengüterverkehrs DI Dr. Georg Hauger, DI Tamara Vlk ([science:talk] HAUGER), DI Daniel Elias, DI Anna König, Di Dr. Friedrich Nadler, DI Birgit Nadler, Johannes Stehno (nast consulting ZT)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Potenziale von „Linking Services“ in der Gütermobilität

Die F&E-Dienstleistung „Potenziale von „Linking Services“ in der Gütermobilität“ hatte das Ziel, aktuelle Rahmenbedingungen in der Gütermobilität für die Einführung des Konzepts „Linking Services“ zu erheben. Florentina Griffith, Bernhard Heilmann, Karin Markvica, Jürgen Zajicek (AIT); Andreas Pell (FH OÖ, Logistikulm Steyr)
Herausgeber: BMVIT
Mehrsprachig, 55 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Indikatoren zur multikriteriellen Analyse kooperativer Transportsysteme (IMPAKT)

Im Projekt Testfeld Telematik Austria (TTA) in Wien erprobt ein Konsortium aus Forschung, Industrie und öffentlichen Unternehmen, wie kooperativen Transportsysteme gestaltet und eingesetzt werden müssen. Die Begleitstudie IMPAKT soll deren quantitative Wirksamkeit untersuchen. Robert Kölbl (rk-communication mobility); Martin Fellendorf, Robert Neuhold (TU Graz); Marcus Gerstenberger, Judith Geßenhardt (TU München); Stefan Krampe, Jörg Pfister (TraffiCon) Deutsch, 320 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Mobilitätsroadmap der FTI-AG 3 „Lebensqualität und demografischer Wandel" zur Umsetzung der FTI-Strategie der Bundesregierung (2015)

Im Rahmen der Umsetzung der FTI-Strategie der Bundesregierung wurde die FTI-AG3 mit den Themenkreisen Lebensqualität und demografischer Wandel betraut und ein diesbezüglicher Diskussions- bzw. Abstimmungsprozess der teilnehmenden Ressorts (BKA, BMASK, BMG, BMVIT, BMWFW) angestoßen. In den Diskussionen wurde „Mobilität“ als eines der Pilotthemen identifiziert, in dem nunmehr mit Hilfe einer FTI- und Umsetzungsroadmap abgestimmte bzw. gemeinsame Maßnahmen entwickelt werden. Hemma Bauer, Matthias Reiter-Pazmandy, Peter Schintlmeister, Christina Pfaller (BMWFW), Michael Kraft (BKA), Hannes Spreitzer (BMASK), Walter Wasner, Kerstin Zimmermann (BMVIT), Constantin Zieger (BMG) Deutsch, 20 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

FTI Roadmap Personenmobilität 2014

Die Roadmap „Personenmobilität innovativ gestalten“ soll die FTI‐politische Ausrichtung im Themenfeld aufzeigen, die themenspezifische Programmstrategie des Programms „Mobilität der Zukunft (MdZ)“ für den Personenmobilitätsbereich konkretisieren und Programmaßnahmen systematisieren. Petra Wagner, Katy Whitelegg, Matthias Weber, Walter Wasner
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie – BMVIT
Deutsch, 22 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

MobLab Study – Begleitstudie zur Vorbereitung urbaner Mobilitätslabore

Die MobLab Study setzt bei der Sondierung von Mobilitätslaboren in Österreich an, mit dem Ziel, die Kluft zwischen einer Laborumgebung plus den darin gewonnen Forschungsergebnisse und der Anwendungspraxis zu verringern. Dazu tragen eine gezielte Begleitung von neuen Living Labs als NutzerInnen-zentrierte Innovations-Milieus und die Evaluierung von Erkenntniszuwachs bei. Martin Berger, Linda Dörrzapf, Gert Breitfuß, Michael Poglitsch, Andrea Stickler, Vanessa Sodl, Elias Remele
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 53 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

SynArea – Synergetische Flächenerschließung mit öffentlichem Verkehr und niederschwelligem Kurzstrecken-Individualverkehr

Ziel des Projektes ist eine multimodale Flächenerschließung ländlicher und/oder suburbaner Regionen, die wirtschaftlicher und attraktiver ist, als die konventionelle Kombination von öffentlichem Verkehr mit Park&Ride, Bike&Ride oder Zu-/Abgang zu Fuß, und ökologisch und sozial verträglicher, als die alleinige Verwendung des motorisierten Individualverkehrs. Harald Buschbacher, Gerald Kelz, Edith Hartmann, Stefan Kirschbichler, Christian Obermayer
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 232 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

pro:motion - Aktive Mobilität fördern durch Zielgruppenorientierung und -motivation

In pro:motion werden unter Einbeziehung sozialwissenschaftlicher Ansätze homogene Gruppen identifiziert, die spezifische mobilitätsrelevante Informationen benötigen beziehungsweise auf bestimmte Argumente besonders ansprechen (z.B. Gesundheit, Umwelt, Kosten, Image, Erlebnis), sodass geeignete Anreize für aktive Mobilitätsformen geschaffen werden können Dr. Beatrix Brauner, Mag. Karin Bauer, Mag. Martin Mayr
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 113 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Frauen in Fahrt

Das Forschungsprojekt leistet einen Beitrag zur Untersuchung der Radmobilität von Menschen mit Migrationshintergrund Astrid Segert, Eliza Brunmayr, Figen Ibrahimoglu, Gül Lüle, Nurgül Sarikaya, Hilde Wolf (IHS)
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 85 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

COSTS – Leistbarkeit von Mobilität in Österreich

Stefan Schönfelder, Mark Sommer, Rahel Falk, Kurt Kratena (WIFO), Romain Molitor, Liette Clees, Benjamin Kigilcim, Helmut Koch, Svenja Lembke, Christian Obermayer, Rainer Schrögenauer (komobile)
Herausgeber: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, 1030 Wien
Deutsch, 456 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

WIFAS – System zur Wirkungsfolgenabschätzung missionsorientierter Forschungsförderprogramme

Das Projekt WIFAS umfasst die Wirkungsabschätzung von Forschungsförderungsprogrammen im FTI (Forschung, Technologie, Innovation)-Bereich mittels der Erarbeitung von relevanten Indikatoren und der Entwicklung von angepassten Bewertungs-Konzepte. Betrachtet werden hierbei verschiedenste Wirkungsdimensionen, wobei die Umweltwirkungen verstärkt in den Vordergrund rücken. Mag. Peter Kaufmann, Laurenz Wolf, MSc, Mag. Alex Schubert, Dr. Alexander Neumann
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 154 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Querdenkenquerdenken – Querdenken quer denken

Das Projekt „Querdenken quer denken“ umfasst neben der wissenschaftlichen Begleitung von geförderten Projekten im Bereich der Personenmobilität eine Analyse ob und in welchem Ausmaß vorhandene Förderinstrumente innovative Ideen, Konzepte und Umsetzungen, sowie Sichtweisen, die über die Grenzen von Fachdisziplinen hinausreichen, berücksichtigt werden. Ao.Univ.Prof. Mag. Dr. Günter Emberger, DI Ulrich Leth, Mag. Susanne Wolf-Eberl, Odilo Seisser
Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 97 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Österreichische Verkehrstelematikindustrie/forschung: Datenbank Marktteilnehmer

Das Ziel dieser Studie war die Erfassung und Beschreibung der Marktteilnehmer in Industrie und Forschung sowie eine aktuelle Kompetenzübersicht der österreichischen Verkehrstelematikindustrie und -forschung Wolfgang Rhomberg, Johanna Egger-Berndorfer (BRIMATECH)
Herausgeber: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Deutsch, 61 Seiten

Downloads zur Publikation

MobilitätderZukunft.at

Neue Fahrzeugtechnologien und ihre Effekte auf Logistik und Güterverkehr

Mit dem Vorhaben der methodischen Integration von logistikorganisatorischen, verkehrsplanerischen und fahrzeugtechnischen Zugängen, um Optionen für eine nachhaltigere Gestaltung der Gütermobilität auszuloten, wurde hier gewissermaßen Neuland betreten. Heinz Dörr, Kevin Hillen, Viktoria Marsch, Andreas Romstorfer, Yvonne Toifl (arp); Rolf Albrecht, Arno Huss, Peter Prenninger (AVL List);Claudia Berkowitsch, Bardo Hörl, Monika Wanjek (TU Wien); Steffen Bukold (EnergyComment) Deutsch, 252 Seiten

Downloads zur Publikation