FC REEV - Emissionsfreies elektrisches Personen-&Logistikfahrzeug mit Brennstoffzelle zur Reichweitensteigerung

Durch Ausrüstung eines Fahrzeugs auf Basis eines batterieelektrischen Antriebs mit einem Brennstoffzellensystem mittlerer Leistung inklusive Wasserstofftank wird emissionsfrei zusätzliche Energie für längere Reichweiten zur Verfügung gestellt.

Kurzbeschreibung

Inhalte und Zielsetzungen

Es geht um die Entwicklung eines elektrischen Personenshuttles mit Brennstoffzelle zur emissionsfreien Reichweitensteigerung.

Methodische Vorgehensweise

Ein Fahrzeug auf Basis eines batterieelektrischen Antriebs wird mit einem Brennstoffzellensystem mittlerer Leistung inklusive Wasserstofftank ausgerüstet.

Ergebnisse und Ausblick

Damit steht emissionsfrei zusätzliche Energie für längere Reichweiten zur Verfügung. Die ursprüngliche Batterie wird durch eine kleinere und kosteneffizientere Hybrid Batterie ersetzt. Die Entwicklungsschwerpunkte liegen in der Optimierung von Konzept und Betriebsstrategie hinsichtlichEnergie- und Kosteneffizienz.

Projektbeteiligte

Projektleitung

MAGNA STEYR Engineering AG&Co KG
DI (FH) Helfried Müller

Projektpartner

  • HyCentA Research GmbH
    DI. Markus Sartory
  • Proton Motor
    Ing. Knut Schiefer
  • Technische Universität Wien - Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik
    Assoc.Prof. Dr. Peter Hofmann

Kontaktadresse

MAGNA STEYR Engineering AG&Co KG
DI (FH) Helfried Müller

Tel.: +43-3664-8840-5861
E-Mail: helfried.mueller@magnasteyr.com

Dieses Projekt wurde im Rahmen des Programms "Mobilität der Zukunft" vom bmvit finanziert.

Weiterführende Informationen finden Sie im Infonetz der FFG.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang