Tecxport: BMVIT und FFG starten neue Online-Plattform zur Präsentation österreichischer Technologien auf dem Weltmarkt

Im Rahmen der Technologiegespräche Alpbach 2019 wurde die neue Online-Plattform von BMVIT und FFG in Kooperation mit der Außenwirtschaft Austria www.tecxport.at gelauncht.

Das BMVIT freut sich, Ihnen die neue Online-Plattform für Technologien www.tecxport.at zur Präsentation und Bewerbung österreichischer Technologiekompetenz im Ausland vorstellen zu dürfen.

Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Technolgie(n) kostenlos auf dieser Plattform vorzustellen!

Das neue Angebot wurde von Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie BMVIT und Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG in Kooperation mit der Außenwirtschaft Austria ins Leben gerufen und bietet:

  • Eine Plattform für innovative Unternehmen aus Österreich, um sich mit möglichen Kunden weltweit einfach und gezielt zu vernetzen
  • Kompakte Technologieprofile, die das Finden passender Lösungen erleichtern
  • Unterstützung innovativer Unternehmen beim Einstieg in den internationalen Markt
  • Gezielte Vermittlung von potentiellen Kunden durch die TECXPORT-Partner BMVIT, FFG und die Außenwirtschaft Austria

Wie kann ich als Unternehmen mitmachen?

Die Erstellung eines Technologieprofils erfolgt über die Befüllung eines von der FFG zur Verfügung gestellten Formulars auf www.ffg.at/tecxport. Nach einer Qualitätssicherung erfolgt die Online-Schaltung des Profils und die Bewerbung der Technologien (durch Multiplikatoren, Wirtschaftsdelegationen etc.) im Ausland. Die Einmeldung von Technologieprofilen ist laufend möglich.
Die TECXPORT Onlineplattform wird im Rahmen der TECXPORT-Initiative des BMVIT und der FFG in Zusammenarbeit mit der Außenwirtschaft Austria WKO umgesetzt. Die Mittel für TECXPORT werden vom Österreichfonds bereitgestellt.