12. Ausschreibung Mobilität der Zukunft - Batterieinitiative und Mobilitätswende

In der 12. Ausschreibung aus dem Programm "Mobilität der Zukunft" werden Schwerpunkte aus "Batterieinitiative" und "Mobilitätswende" ausgeschrieben. Insgesamt stehen 9,8 Mio. € zur Verfügung. Einreichfrist: 13.2.2019, 12:00 Uhr

Inhalte

  • Erste Ausschreibung zur Batterieinitiative
  • Ein Leitprojekt "Integrierte Personenmobilität"
  • Forschung und Innovation zu Schlüsselfaktoren der Mobilitätswende in der Personenmobilität z.B.:
    • zur Transformation öffentlicher Mobilitätsräume
    • zu neuen Nutzungsparadigmen und suffizienten Verhalten
    • zur bewegungs- und gesundheitsfördernde Nah- und Mikromobilität oder
    • zu neuen öffentlich nutzbaren Mobilitätsangeboten
  • Grundlagenorientierte Mobilitäts- und Verkehrsforschung in den Aufgabenstellungen:

    • Potenziale und Wechselwirkungen "Virtuelle Mobilität - physische Mobilität"
    • Automatisierte Mobilität und Inklusion
    • Mobilität und Wirkungen für nachhaltige Entwicklung
    • Mobilitätswende in den Köpfen (Management von Transitionsprozessen)

Einreichfrist: 13.2.2019, 12:00 Uhr
Verfügbares Budget: ca. 9,8 Mio. €

Leitfaden und weiterführende Informationen

Forschungsagenda und Roadmap Mobilität der Zukunft - Personenmobilität 2018

Die Forschungsagenda beschreibt die themenspezifische Programmmission im Themenfeld "Personenmobilität innovativ gestalten" und legt die Themenkomplexe und Programmmaßnahmen für zukünftige Forschung fest. Walter Wasner (BMVIT); Julian Pöll, Silvo Korez (AustriaTech); Dietrich Leihs (FFG), Herausgeber: BMVIT
Deutsch, 101 Seiten

Downloads zur Publikation

Diese Seite teilen ...

zum Anfang